Aachen

 

Aachen ist die westlichste Großstadt in Deutschland und liegt am nördlichen Rand der Eifel, wo sich die drei Ländergrenzen von Deutschland, Belgien und den Niederlanden vereinen.
Mit einer Fläche von über 160 km² und mehr als 240.000 Einwohnern, zählt Aachen zu den Großstädten in Deutschland.

Seit dem Wiederaufbau der Kaiserstadt, die während des zweiten Weltkriegs zu 80 Prozent zerstört wurde, haben es die Aachener geschafft, das aus ihrer Stadt zu machen, was sie heute der ganzen Welt repräsentiert.
Einzigartig und wie in keiner anderen Stadt zu finden, sind die schwefelhaltigen Quellen mit Temperaturen bis zu 75 Grad, die seit mehr als 2000 Jahren immer wieder von Erholungsbedürftigen geschätzt werden.
Die historischen Seiten Aachens mit ihren kulturellen Sehenswürdigkeiten wie z.B. das Rathaus oder der Hof, die an die Römerzeit erinnern, oder aber der Aachener Dom, den Kaiser Karl der Große zu seiner zentralen Residenz baute, oder auch Museen mit Kunst aus aller Welt, hinterlassen noch heute ihre Spuren in weltweiten Geschichtsbüchern.

Heute genießt die Grenzstadt im Westen wegen ihrer Hochschulen (RWTH) internationale Anerkennung. Auch das einmal im Jahr stattfindende Reitturnier, kurz "Chio", oder die alljährliche Verleihung des internationalen Karlspreises für die Verdienste um die Integration Europas, prägen das Gesicht Aachens in aller Welt.

         

Home

Bookmark setzen

Sitemap

E-Mail

Impressum